Der Morgen war toll, bis zu dem Zeitpunkt als man mir sagte ich könnte Rheuma haben. ~Das haben doch normalerweise alte Leute?~
Als nächstes Deutsch. Ich beginne das Fach zu hassen, warum mussten wir genau diese Frau als Lehrerin abbekommen? Es ist traurig und macht mich verdammt wütend. Hass gegend die Lehrerin. Der Mittag war toll, Ankerbuch zur Seherin weitergeleitet, gelacht. Dann kam ein dummer, unüberlegter Kommentar und ich war wieder sauer, stinksauer und verletzt.
Kaum richtig beruhigt, Prüfung zurück, ungenügend 3.7. Ich hatte etwas zwischen 4.5 und 5.5 erwartet. Ich war baff, die Noten des Gurus und jene der Ente waren einiges besser. Ich bin so saumässig entäuscht, ich bin sauer und traurig zugleich. ~Ich war so sicher, das ich gut bin.~
Drei Stunden an einer Präsentation arbeiten, mit schlechter Laune, schön.
Auf dem Heimweg noch einkaufen mit meinem Vater. Im Zombiemodus versteht sich. Er macht im Auto noch einen Kommentar und die Laune geht völlig sausen. Und beinahe hätte ich ihn gefragt ob er meine Idee Roller oder Töff zu fahren unterstützt.
~Wie kann der Kerl sich mein Vater nennen, wenn er mir erst jetzt erzählt, dass er in 2 Woche für 10 Tage im Urlaub ist?~
Und ich lüg ihm vor, wie schon so oft, dass es mir gut geht.
Das einzig gute an diesem Tag, ich habe meine Tränen gefunden. Es brauchte also nur eine ungenügende Note. Ich bin so masslos entäuscht. Ich konnte ca. 5 Tränen vergiessen. Ich wünschte ich hätte den Mut mir was anzutun. Ich will tot sein.

Und so der Knopfkopf spricht, ich wünscht es gäbe mich nicht.
~KAIJU~

Advertisements